MG 6722

Die massgeschneiderten Bauelemente für den Bau Ihrer Vision werden bei uns vor Ort in der Produktionshalle mit hochmodernen Geräten vorgefertigt. Bereits im Werk in Schongau können zentrale Bestandteile wie Tragkonstruktionen, Wärmedämmungen und Santiär- und Elektroanlagen in das Bauelement vormontiert werden. Zusätzlich können bei Bedarf die Malerarbeiten durch unser Malerteam bereits hier umgesetzt werden. Für einen zügigen und unkomplizierten Transport der Bauelemente auf die Baustelle sorgt unser umfangreicher Logistikbetrieb. Hierzu gehört auch ein eigener Ladekran, mit dem wir die Transportfahrzeuge rasch be- und entladen können. Die Logistik bei Erni funktioniert nach den neuesten Sicherheitsstandards. All das ermöglicht es uns schlussendlich, eine schnelle und effiziente Montage der Bauelemente auf der Baustelle zu garantieren. 

In der Fertigung der Bauelemente zeichnen wir uns durch eine vollständig digitalisierte Lagerverwaltung aus. Auch die Aufträge werden bei uns automatisch optimiert und digital an den Zuschnitt vermittelt. Für die Boden-, Wand- und Dachkonstruktionen verfügen wir zusätzlich über ein zertifiziertes Presssystem, das es uns ermöglicht, statische Verleimungen vorzunehmen, ohne sichtbare Verbindungsspuren zu hinterlassen. 

Wie aus Holz ein Bauelement wird
 

  • In der ersten Produktionshalle wird das Holz mit höchster Präzision von der Abbundanlage (Hundegger K2i) automatisch zugeschnitten, gebohrt und gefräst
abbund

Zuschnitt und Elementproduktion

  • Die Plattenwerkstoffe sind im vollautomatischen Flächenlager liegend gelagert und der Zuschnitt erfolgt mittels einer computergesteuerten Anlage

  • Wenn der Bedarf besteht, wird das fertig zugeschnittene Werkstück von unserem qualifizierten Team imprägniert, geschliffen und je nach Wunsch mit der entsprechenden Farbe versehen

  • Anschliessend werden diese Einzelteile zur internen Weiterverarbeitung in die nächste Halle für die Elementproduktion geliefert oder direkt transportfähig auf unsere Wechselpritschen verladen

 

holzbau unterseite 4.1

Fertigstellung der Bauelemente  

 

  • Die nach Wand, Dach, oder Boden sortierten Einzelteile werden auf einem Elementtisch, der mit Druckluftzylindern und Winkelanschlägen ausgerüstet ist, zusammengesetzt

  • Anschliessend werden die Holzstäbe zusammengefügt und verschraubt

  • Nun wird das Holzständergerippe mit aussteifenden Holzwerkstoffplatten beplankt oder mit Streben versteift

  • Jetzt folgt das Einbringen der Wärmedämmung, die Beplankung der äusseren Schicht schliesst das Element und sorgt für die nötige Winddichtung 

  • Am Schluss wird die Fassadenbekleidung angebracht, die die Elemente nicht nur schützt, sondern auch für die entsprechende Ästhetik sorgt
Elementwerk v2